Fortsetzung woanders

Und zwar hier

Mist Mist Mist

 20.10.12 19:35

Heute ist einer der seltenen Tage, wo ich mir wünsche in einer kleinen Stadtwohnung ohne Tiere- oder mit nur 3 Meerschweinchen zu wohnen.

Heute früh kam ein Lamawallach nicht ans Futter und er sah schlecht aus. Die Tierärztin konnte nichts finden, sie kennt aber außer meinen Lamas keine weiteren und hat entsprechend wenig Erfahrung. Schmerzmittel brachten keine Besserung und weil uns das zu heiß war, hat Kalle ihn im Auto nach Gießen gefahren. Nach der Fahrt ging es ihm etwas besser, aber wiedergekäut hat er den ganzen Tag nicht, er hat mehrere Spritzen bekommen und bleibt erstmal zur Beobachtung dort. Eben hat Kalle nochmal in der Klinik angerufen, der Zustand ist unverändert, er liegt, hat etwas Heu gefressen aber nicht wiedergekäut.

Fledermäuse und so fängt man neue Kunden

 18.10.12 11:00

Im Moment sind ganz viele Fledermäuse unterwegs, wahrscheinlich sind die auch im Sommer hier, aber da bin ich meistens schon im Bett, wenn es dunkel ist

Ich bin morgens immer die Großtierfütterung zuständig, während Kalle die Kinder anzieht, heute früh war es noch halbdunkel und es flogen die ganze Zeit 4 Feldermäuse ihre Runden um mich. Ich bin dann auf die Wiese gegangen und die sind mir immer hinterher geflogen, ich musste total lachen, aber das hat die nicht gestört. Ich freu mich, dass hier so viele Wildtiere leben, auf der Pferdewiese gibt es Feldhasen und einen Fuchs hab ich auch schon gesehen, im Garten laufen viele Igel rum und es tummeln sich ganz viele Wildvögel auf dem Grundstück.

Tipps für Fledermausgärten.

Wir tun aber auch viel dafür: Es gibt mehrere Insektenhotels, Stauden werden erst im Frühjahr geschnitten, es gibt viele Hecken, wir schreddern keine Zweige, sondern sammeln die auf großen Totholzhaufen, es gibt verwilderte Ecken im Garten, Bienenweiden, die Wildvögeln werden ganzjährig gefüttert, es gibt zahlreiche Nistkästen- auch für Eulen, im Frühjahr sind immer Matschpfützen für Vogelnester da, Garten und Wiese sind chemiefrei, die Wiese ist nicht nur Gras, sondern hat zahlreiche Kräuter und es bleiben Ecken unbeerntet, wir haben viele große alte Bäume und pflanzen ständig neue nach, lassen immer etwas Obst am Baum/Strauch übrig.

 Gestern hatte eine Pferdebesitzerin ihre Freundin dabei und fragte mich, ob ich das Weidezaungerät abstellen kann. Ich hatte erstmal Fragezeichen in den Augen, denn das Gerät ist rund um die Uhr an, es gibt Griffe und Tore, wo man ohne einen Schlag zu bekommen, durchgehen kann. Die Freundin hatte Angst an den Zaun zu kommen, und damit ihr Herz zu schädigen...noch mehr Fragezeichen bei mir. Ich hab sie dann gefragt, wieso sie das meint, und sie sagte, dass ihre ganze Familie Probleme mit dem Herz hat, und ihr Vater früh am Herzinfarkt gestorben ist. Öhm, sie wiegt über 100 Kilo und ist ca. 40 Jahre alt. Ich versteh sowas nicht, wenn sie doch weiß, dass Herzprobleme zu erwarten sind und live miterlebt hat, wie ihr Vater gestorben ist, wieso belastet sie dann ihr Herz mit dem doppelten Gewicht und falscher Ernährung? Sie meinte dann, dass sie nicht abnehmen kann und für Sport zu bequem ist, ich hab ihr dann angeboten, beim P90X Kurs mitzumachen, aber nur, wenn sie sich vorher beim Arzt untersuchen lässt- sie machts *freu* Ich wollte zwar eigentlich höchstens 5 Leute, aber mit 6 gehts auch, obwohl der Platz jetzt eng wird und mit nur einer Dusche alles auch nicht mehr ideal ist. Alternative wäre im Fitness Studio einen Raum zu mieten, das wäre aber teuer und für mich viel Zeitaufwand und schwierig mit den Kindern.

 

Nochmal Düfte

 17.10.12  11:27

Neulich hab ich doch glatt einen meiner liebsten Herbst-Winter Düfte vergessen: Den Lebkuchenbaum. Er duftet im Herbst lecker nach Lebkuchen, vor allem wenn es regnet und etwas windig ist. Erstmals habe ich bewußt einen solchen Baum während meiner Ausbildung gerochen, in Aachen vor der Berufsschule steht (stand?) einer, und ich dachte erst, da backt irgendwo jemand Kuchen.

Auf meinem Hof war er einer der ersten Bäume, die ich gepflanzt habe, weil der Duft soooo lecker ist.

Essen heute:

morgens: nichts, 11 Uhr: Granatapfel, Apfel, 5 Helfer, Tomate

abends: Gemüsesuppe mit Kartoffeln drin, Mandelmus mit Beeren

 

Bewegung heute:

morgens: 30 min gejoggt mit 2 Pensionshunden

nachmittags: 60 min P60X

Gute Tat des Tages:

15.10.12 19:50

 Gemeinsam mit einer Freundin habe ich gestern 5 verwilderte Katzen eingefangen und heute früh zur Kastration gebracht, es waren 3 Katzen und 2 Kater, zum Glück keine säugende Katze dabei. Eine war ganz am Anfang der Trächtigkeit, da der Allgemeinzustand der Katze nicht gut war und die Welpen von verwilderten Katzen sich das Verhalten der Mutter abschauen und dann ebenfalls meistens kleine Kratzbürsten werden und kaum vermittelbar sind, hat der TA den Abbruch gemacht.

Heute durfte ich den ganzen Tag Krankenschwester spielen, jetzt sind alle 5 aber wieder gut wach und werden bald an ihrer gewohnten Stelle ausgesetzt.

"Meine" Babykatzen sind jetzt 2 Monate alt und richtig groß geworden, heute gab es Hühnerhälse und ein Hund wollte ans Futter, da haben die Kleinen ganz laut geknurrt und einen Buckel gemacht, richtig süß- ich muss mal wieder Fotos machen.

 

Deutsche Sprache, schwere Sprache :)

 14.10.12 21:00

Niemand ist perfekt, und auch mir fallen oft hinterher Fehler bei mir auf. Ich wollte mich gerade nur kurz hier einloggen und etwas nachschauen, da sind mit die neuen Blogverzeichnisse aufgefallen, und mein Blog steht unter " BLOGS IN DER KATEGORIE Gefühle & Persöhnliches" , die Kategorie hab ich mir nicht ausgesucht, aber ein Per-Sohn bin ich nicht, ich hab auch keinen Sohn...aber danke für den Lacher.

Nerviger finde ich, wenn Menschen dauernd seit und seid vertauschen. Das ist doch ganz einfach, seit bei Zeit und seid als Verb.

"SeiT einer Minute denke ich über ein sinnvolles Beispiel nach."

" SeiD ihr gut gelaunt?"- Ja, wir sinD gut gelaunt.

Auch rollen sich meine gut gepflegten Fußnägel hoch, wenn ich lese: " Chris sein Buch"

ahhhh, das geht gar nicht.

So, genug gelästert.

P90X

 13.10.12 8:43

Seit gestern läuft die erste P90X Runde, geleitet von mir mit 5 zahlenden Mitstreitern

Wir treffen uns 6 Tage pro Woche für ca. 1,5 Stunden bei mir und machen unser Workout und es gibt jeweils eine kurze Ernährungsberatung. Kurze Erklärung: P90X ist ein Fitnessprogramm aus den USA, mit dem in 90 Tagen gute sichtbare Erfolge machbar sind. Die Workouts sind flott, meistens 60 Minuten, viel springen, man bracht kaum Zubehör und mit der passenden Musik macht es richtig Spass. Im Originalprogramm gibt es einen Ernährungsplan, der mir aber nicht 100%ig zusagt, daher mache ich meinen eigenen Ernährungsplan, es gibt 13 DVDs, die man nach einer bestimmten Reihenfolge abarbeitet, und nach den 90 Tagen fängt man entweder von vorne an oder macht eine anderes Programm. Eigentlich soll man die Workouts jeden Tag machen, ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass der Körper besser arbeitet, wenn 1 Tag Pause ist.

Mehr dazu später.

 

 

 

Îch habe lange überlegt, ob ich das Programm mit anderen Menschen gemeinsam machen soll, es setzt mich unter Druck, auch wirklich die 90 Tage durchzuhalten. Ich habe mir angewöhnt, mich nur noch mit Leuten abzugeben, die ich auch wirklich mag- was, wenn ich eine der Damen nicht mag? Aber ich mache die Ausbildung zur Gesundheitsberaterin, habe alles schon richtig angemeldet, auch als freiberuflicher Personal Trainer darf ich nun laut Finanzamt und Versicherung offiziell arbeiten. Den letzten Stubs gab mir meine Nachbarin, die Ernährungsmedizinerin ist, und mir die ersten 2 Frauen rübergeschickt hat. Beide sehr nett und mit Problemen, bei denen ich mir zutraue, die zu lösen. Mit jeder Frau hatte ich vorher ein ausführliches Gespräch, einer hab ich eine Absage gegeben, weil wir absolut nicht auf einer Wellenlänge waren. Ziele sind: 1- will Abnehmen, wieder beweglich werden und wieder Freunde am Leben finden 2- will Weihnachten die weiter weg wohnende Familie mit guter Figur im engen Kleid überraschen 3- hat vor 10 Monaten ein Kind bekommen und will die alte Figur zurück 4- will selbstbewußter werden und stolz auf ihren Körper werden 5- will sich weiterhin viel bewegen und mag im Winter keinen draußen-Sport ich- will die perfekte Bikinifigur und im Januar in die Südsee fliegen...ne quatsch, ich würde niemals in die Südsee fliegen, das ist meiner Meinung nach eine schlimme Umweltsauerei. Ich will mich bewegen, schauen ob ich meinen Körper noch besser bemuskelt bekomme, Spass haben und anderen helfen. Mein lieber Mann hat das Gästezimmer zum Sportzimmer umgebaut, eine Wand rausgerissen und den Raum so vergrößert. Es gibt eine Kinderecke und während der Übungen ist immer ein Babysitter dabei, und natürlich meine Kinder und 2 weitere.

Heute haltbar gemacht

 

Der Titel sagts ja eigentlich schon, hier trage ich alles ein, was an Nahrung haltbar gemacht wurde, sei es durch einfrieren, trocknen, einkochen, einlagern oder sonst was.
Ziel ist es irgendwann so viel Ernte zu haben, um das ganze Jahr autark leben zu können.
30. 05. Holunderblüten getrocknet für Tee
Holundersirup - da wir aber keinen Haushaltszucker essen, ist der Sirup als Geschenk für Freunde und Familie, den eigenen ohne Zucker mache ich am Wochenende.
Liebstöckel teils getrocknet, teils eingefroren
Thymian getrocknet
31.05.
Holunderblütengelee - mit Zucker, daher zum verschenken
2. Sorte Holunderblütengelee- auch gezuckert
21.06.
1 Kilo Erdbeeren eingefroren
Brennesselsamen getrocknet
Lindenblütensirup angesetzt- aber ohne Zucker, dafür Honig
Samen von Rauke geerntet und getrocknet
03.07. 5 Gläser Sauerkirsch-Schoko-Chili Marmelade - zum verschenken
1,5 Kilo Sauerkirschen eingefroren
1 Kilo Stachelbeeren eingefroren
2 Kilo Erdbeeren eingefroren
07.07. Jede Menge Teekräuter getrocknet: versch. Minzsorten, Zitronenmelisse, Salbei, Schafgarbe
Für die Hunde: Schafgabenöl angesetzt: Schafgarbenblüten und Blätter in eine Flasche, Öl drauf und 6 Wochen ziehen lassen. Davon gibts bei Verdauungsproblemen 1 El übers Futter und kurweise wenn keine frische Schafgarbe da ist 1 Tl zum Futter.

08.07. Fruchtleder aus Sauerkirschen, Aprikosen, Kiwis, Ananas, Blaubeeren

09.07. Sauerkirschmarmelade zum verschenken

Tomaten getrocknet, um diese später in Öl und mit Kräutern einzulegen

22.07. verschiedene Gewürzkräuter getrocknet, Tomaten getrocknet

3x 1/2 Kilo blanchierte Buschbohnen eingefroren

Brennesselsamen getrocknet

ich vergess es jedemal aufzuschrieben: immer wenn ich mit dem Rad unterwegs bin, bringe ich mind. 1 Tüte abgestreifte Laubblätter zum trocknen mit, meist Haselnuss, aber auch Birke, Ahorn, Apfel usw. Das gibt es dann im Winter als Leckerchen für die Meerschweinchen, Kaninchen, Lamas und Ziegen.

30.07. 2 Kilo Kräutersalz: Oregano, Basilikum, Majoran, Salbei, Giersch, Liebstöckelsamen fein hacken und mit reinem Meersalz mischen, dann bei 50°C zum trocknen in den Backofen, Türe etwas offen lassen- in Gläser abfüllen. Zum Eigenverbrauch und als Geschenke...Jaaaa, wir verschenken fast immer selbstgemachtes, ich finde gekaufte Geschenke schrecklich, noch schlimmer sind Geldgeschenke

31. 07. Lavendelzucker - zum verschenken, + Lavendelxylit, ist ein Versuch, ob es funktioniert weiß ich nicht

Lavendelsirup- zum verschenken+  das gleiche mit Xylit statt Zucker als Versuch

05.08. Zucchini-Puffer eingefroren, Zucchinis eingekocht

07.08. gut 2 Kilo eingesalzenes Suppengemüse in Gläser gefüllt

09.08. Blaubeeren zu Fruchtleder verarbeitet, 3 Gläser Holundermarmelade mit Xylit

12.08. 4,5 Liter Holundersaft

28.08. knapp 5 Liter Holundersaft

3 Liter Holunderessig, teils mit Zucker, teils mit Honig...superlecker und leicht zu machen

1,5 Kilo eingesalzenes Gemüse

30.08. 1 Eimer Brennesselsamen gesammelt- für die Hühner und Wachteln im Winter

06.10. upps, lange nichts geschrieben, dabei ist doch gerade der Herbst Erntezeit. Die Vorratsschränke sind voll, die Tiefkühltruhe gut gefüllt und auch im Keller liegen viele Leckereien. Die letzten Tage habe ich vor allem Apfelmus eingekocht, bestimmt 20 Liter, die Ernte der Lageräpfel, Quitten und Birnen hat begonnen.

Kartoffeln, Möhren, Knollensellerie sind im Keller, massig Weintrauben haben wir auch gepflückt. Täglich essen wir aus dem Garten frische Tomaten, Gurken, Blattsalat, Beeren und Kräuter.

12.10. nochmal jede Menge Stevia getrocknet , ca 200 Kilo Kartoffeln ausgebuddelt, 4 Kisten Lageräpfel gepflückt und 5 Liter Apfelmus eingekocht

Darum sind wir (Teil-) Selbstversorger

 11.10.12  11:20

Okay, Saft ist meiner Meinung nach eh ungesund, aber muss man Apfelsaft aus China trinken? Fleisch von chinesischen Tieren essen, wo man überhauptnichts über deren Haltung weiß? Tiefkühlspinat von chinesischen Feldern essen, wo ich nicht weiß, womit gedüngt und gespritzt wurde?

Leider verschließen viele Menschen davor die Augen, die glauben tatsächlich, dass die Erdbeeren in der Marmelade in Deutschland gepflückt werden und auch der Spinat aus Deutschland ist. Ja liebe Leute, wo sollen die die Massen wachsen? Es gibt zwar mittlerweile immer mehr Erdbeerfelder, aber die Früchte werden frisch verkauft und wären für Marmelade viel zu teuer- wieviel kostet 1 Glas Erdbeermarelade beim Discounter? 1 Euro? Zieht man dann noch Kosten fürs Glas, Zucker, Aromastoffe und Arbeiter ab, kann nicht viel Geld für das Obst bezahlt worden sein.

Wieviel Tiefkühlspinat sieht man in den Läden, wird also scheinbar auch viel gekauft, aber ich habe in Deutschland noch nie ein Spinatfeld gesehen, und es müssten wirklich große Mengen sein, da frischer Spinat viel Volumen hat. Ein einziges Erbsenfeld habe ich vor ca. 10 Jahren in D. gesehen.

Ich liebe meinen Garten, meine volle Tiefkühltruhe und die Vorratskammer gut gefüllt mit leckern Sachen aus meinem Garten.

 

--------------------------------------

Essen gestern:

12 Uhr: 7 Helfer, Andenbeeren, Tomaten, Birne

17 Uhr: Kürbissuppe, Apfelmus, Mandelmus, Pflaumen

Bewegung gestern:

morgens: 2x1/2 Stunde Gassi mit je 3 Hunden und Baby

nachmittags: 55 min Radtour, hinterher 20 min Workout

 

Halloween-Schrumpfköpfe

 10.10.12 9:20

Es wird langsam Zeit für die Herbstdeko, und die mag ich- oh Wunder- am liebsten natürlich.

Gestern habe ich Äpfel geschält, in Zitronenwasser getaucht und dann Gesichter reingeschnitzt und nochmal in Zitrone gelegt. Anschließend kamen die Äpfel über den Ofen und werden da knapp 2 Wochen trocknen.

Fertig siehts dann so aus:

Wenn die Schrumpfköpfe draußen vor Regen geschütz aufgehängt werden, halten die den ganzen Winter- außer wenn Willdvögel dran fressen.

Und wir haben gestern eine Radtour gemacht und unterwegs ganz viele Kastanien und Hagebutten gesammelt. Die Hagebutten trocknen ebenfalls überm Ofen und werden im Winter gerne von den Ziegen und Pferden als Leckerchen gefressen, aber erstmal kommen die in eine große Herbstschale, mit Quitten, Kastanien, kleinen Zierkürbissen und Lampionblumen.

RTL will bei mir drehen

09.10.12 6:15

Gestern hatte ich eine Mail von RTL im Postfach, die wollen für die Sendung Punkt 12 eine Reportage über Lama-und Ziegenwanderungen machen und würden gerne einen Reporter herschicken, der dann eine Wanderung mitmacht. Ich hab ja nicht gleich nein gesagt, aber nach 1x drüber schlafen mich für ein eindeutiges nein entschieden.

 Meine Lamas sind zwar im Gelände total gelassen und brav, aber wenn mal von hinten ein Motorrad angerast kommt und gleichzeitig von vorne ein LKW, dann kann es schon sein dass die mal zur Seite springen und nachher würde dann vielleicht genau diese Szene gesendet. Auch ist mein Stall eigentlich sehr ordentlich, es gibt aber auch (absichtlich wegen der Fliegen) viele Spinnweben und sollte es an dem Wandertag regnen, dann haben die Lamas schonmal einen traurigen Gesichtsausdruck, das könnte im TV alles ganz falsch rüberkommen.

Wettkampf, 1.Nachtfrost und Pilze

08.10.12  19:38

Gestern war wieder ein Langstreckenwettkampf, eine Strecke ganz ohne Berge oder Hügel und ich habe es geschafft die 10 km unter 1 Stunde zu laufen, hatte auch eine Uhr dabei und bisschen auf die Zeit geachtet. Der Lauf war gut, diesmal hatte ich keinen Durchhänger mittendrin und hinterher war ich auch gar nicht sooo platt. In meiner Altersklasse wurde ich 3. und es gab dafür eine Laufmütze und Handschuhe, da ich eine ziemliche Frostbeule bin hab ich mich sehr drüber gefreut.

Später waren wir im Wald spazieren und haben Steinpilze gefunden, einen Teil haben wir abends gegessen und einen Teil hab ich getrocknet. Steinpilze sind die einzigen Pilze, die ich sicher erkenne und gerne esse, früher als Kind hab ich oft Urlaub bei den Großeltern in Bayern gemacht und meine Oma kannte sich sehr gut mit Pilzen aus und wir waren im Herbst oft im Wald Pilze sammeln.

Heute früh gabs zum ersten mal Bodenfrost, hab heute schnell alle wertvollen Pflanzen ins Haus und Gewächshaus gepackt, dabei komm ich mir immer gemein vor zu entscheiden, wer erfrieren muss und wer weiterleben darf. Chillis z.B. lassen sich gut auf der Fensterbank überwintern, brauchen aber auch einiges an Platz und lassen sich andererseits im Frühjahr leicht aus Samen nachziehen...jetzt ist es im Haus wieder schön grün.

Erntedank und Düfte

07.10.12  8:30

 

Heute ist Erntedankfest, ich geh zwar nicht in die Kirche um Gott für die Ernte zu danken, aber Dankbar bin ich auch. Ob ich die gute Ernte jetzt Gott, dem Universum, der Natur, Gartenbüchern, meinem Saatguthändler oder wem auch immer verdanke weiß ich nicht genau, aber ich seh es nicht als selbstverständlich an.

Wir sind dieses Jahr dem Ziel Selbstversorger zu werden ein gutes Stück vorran gekommen, im Sommer gab es überwiegend Essen aus dem Garten und ich habe große Mengen für den Winter haltbar gemach es konnten sogar Überschüsse verkauft werden. Viele junge Bäume fangen erst jetzt an richtig zu tragen, das wird in den nächsten Jahren noch viel mehr Obst ( falls wir nicht doch noch unseren Traumhof finden und umziehen).

------------------------

Gestern war ich bei einer Babybegrüßungsparty eingeladen, eine Bekannte hat ihren 3. Sohn bekommen. Sie lebt ähnlich wie ich: Auf dem Pferdehof ihrer Schwiegereltern mit 2 Hunden und 4 eigenen Pferden und lebt vom der Pferdepension und Reitunterricht. BEi ihr im Haus bemerkte ich als erstes einen unangenehmen, künstlichen Geruch und sah dann, dass sie in jedem Raum einen Lufterfrischer hatte. Sie meinte dann, dass sie Sorge hat dass es bei ihr wegen der vielen Tiere stinkt.

Bei mir leben deutlich mehr Tiere und es stinkt nicht nach Tier. Ich mag Düfte, aber nur natürliche und ich finde es schön, wenn jedes Haus seinen eignen GEruch hat. Ich erinner mich noch gut an das Haus meiner Großeltern, da roch es immer nach Eukalyptus, auch bei meiner Mutter riecht es immer nach "Mama", bei einer guten Freundin mit  mehreren Katzen und Hunden riecht es immer gut nach Tine.  Wenn ich an meine Abschlussprüfung zur Tierpflegerin im Tierheim Siegen denke, erinner ich mich als erstes an den Gestank im Katzenhaus, schon interessant wie lange man sich an Gerüche erinnert.

Damit es bei mir nicht stinkt werden Hundedecken oft gewachen, ich lüfte mehrmals am Tag und der Fußboden ist immer sauber. Die eigenen Hunde und Katzen werden gebarft und haben dadurch kaum Körpergeruch.

Jetzt im Herbst steht in jedem Zimmer eine Schüssel mit frischen Quitten, das duftet toll und hält fast bis ins Frühjahr, wenn es gegen Weihnachten geht kommen frische Tannenzweige und Zimtstangen dazu und mit Nelken gespikte Orangen, ab Januar stehn dann viele duftende Hyazinthen auf den Fensterbänken.

Katze mit Futter umgebracht

06.10.12  8:50

Gestern rief mich eine traurige Kundin an, um den gebuchten Pensionsbesuch bei mir abzusagen, die Katze musste wegen Nierenversagen eingeschläfert werden. Die Besitzerin hat es selbst verursacht, indem sie die Katze fast ausschließlich mit Trockenfutter ( sogar ein Hochwertiges) fütterte.

Wenn ich Katze und Trockenfutter höre bekomm ich Pickel, wieso informiert man sich nicht, bevor man ein Tier kauft, woher es kommt und wie es sich in der Natur ernährt? Katzen kommen aus der Wüste, da gibt es kaum Wasser und daher trinken Katzen nicht viel. Sie ernähren sich dort von Mäusen und anderen Kleintieren und bekommen dadurch genug Flüssigkeit.

Auch wenn man Katzen mit Dosennahrung füttert, sind spätere Nieren- und Leberschäden vorprogrammiert, die Katze ist ( im Gegensatz zum Hund) in Fleischfresser und wird krank, wenn sie den ganzen Industriemüll aus Dosen bekommt. Okay, es gibt einige wenige Sorten, die nicht ganz so schlimm sind, aber eigentlich alles, für das Werbung gemacht wird ist Mist.

 

Meine eigenen Katzen werden gebarft und alle sind gesund, es gibt vielleicht 1-2x die Woche eine Dose für alle, aber nicht, weil ich denke dass die das brauchen, sondern weil dann einfach keine Zeit zum zubereiten oder auftauen war. Das tolle Fertigfutter ( MACs) wird aber nur mit langen Zähnen gefressen.

Ich überlege ein Merkblatt zur Katzenfütterung für meine Kunden zu entwerfen, 90% meiner Katzenkunden haben Trockenfutter und billige Dosen mit viel Getreide im Gepäck, nur bin ich nicht sicher, ob die Tierbesitzer das auch wollen und was ändern, schließlich geht es der Katze ja im Augenblick gut und deren Fütterung ist so schön billig und easy.

 

Wieder kleine Veränderungen

In letzter Zeit habe ich morgens keinen Hunger, also gibt es nur noch 2 Mahlzeiten pro Tag und ich fühle mich gut damit. Nach dem Aufstehen trink ich 1 Glas Wasser, gegen 11 Uhr dann meistens ein großes Glas Kombucha, gegen 12 Mittagessen ( oft was gekochtes) und gegen 18 Uhr meistens Salat und Obst.

Es geht also in Richtung intermittierendes Fasten, und da ich mich auch immer mit echtem Fasten sehr wohl gefühlt habe, scheint das für mich gut zu sein.

Vollmond

Der Mond ist momentan wieder sooo schön, und ich konnte letzte Nacht lange nicht schlafen. Ich habe über alles mögliche nachgedacht, und blieb dann bei Sport und Ernährung hängen. Wieso laufen manche schneller, und manche langsamer? Eigentlich hat doch jeder Mensch die gleichen Vorraussetzungen- okay, manche sind größer oder kleiner, aber alle haben doch die gleichen Muskeln und Knochen, ergo müssten alle in einer Alterklasse gleich schnell laufen können. Schaut man sich z.B. 'Olympia an, da sind die Besten der Welt, alle etwa gleich alt und gleich groß und deren Zeiten sind sehr ähnlich. Diese Sportler ernähren sich ganz unterschiedlich, ich habe schon von einigen gelesen,dass die sogar sehr ungesund essen.

Hat Jack LaLanne also Recht, dass die Ernährung nur die Königin, und Sport( Training) der König ist?

Bei jungen Menschen sicherlich, aber ob man mit schlechter Ernährung und Sport auch mit über 40 noch gut aussieht, glaub ich eher nicht.

Am Wochenende hab ich eine frühere Reitfreundin getroffen, sie ist vielleicht 4-5 Jahre älter als ich, früher immer sehr schlank, klein, quirlig, große Klappe. Die große Klappe hat sie immernoch, einen dicken Po und dicke Oberschenkel hat sie bekommen, und extrem viele Falten im Gesicht, ich hab mich richtig erschrocken, als ich sie gesehen habe. Allerdings raucht sie, seit ich sie kenne und das fördert ja auch alte Haut. Und ihr Pferd von damals lebt noch, ein Großpferd mit 36 Jahren, wahnsinn.

Hormone runter

 26.09.12 19:30

Das ist mir schon seit längerem aufgefallen, und heute ganz besonders: ich finde frisch geborene Babies (wieder) ekelig. Habe eben eins auf einem Foto gesehen und dachte nur" Oh wie hässlich, das würde ich nicht anfassen wollen" . Bevor ich meine Kinder bekommen habe, fand ich auch die meisten Babies hässlich, es gab aber ausnahmen, die ich auch mal süß fand. Als ich dann schwanger wurde fand ich (fast) jedes Baby niedlich, das scheint jetzt wieder vorbei zu sein. Zum Glück hat jede Mutter nach der Geburt so viele Mutterhormone, dass sie die Hässlichkeit ihres Kindes gar nicht bemerkt *grins*.

Um beim Thema süß und klein zu bleiben, als ob ich noch nicht genug zu tun hätte, werde ich ab nächstem Jahr zusätzlich die Lohnbrüterei meines Mannes übernehmen, allerdings aus Gewissensgründen nur für Ziergeflügel und nicht für Nutztiere. Wir sind gerade dabei alles etwas umzuräumen, damit dann die Brutkästen und Kükenheime von Kalles Hof hierher geholt werden können und im zeitigen Frühjahr gehts dann los.

Um alles zu schaffen wird die Hundepension etwas verkleinert, ich werde ab Januar nicht mehr als 10 Hunde gleichzeitg aufnehmen, und wenn mich ein Kunde abends anruft, weil er dringend für den nächsten Tag eine Pension für seinen unverträglichen Hund braucht, werde ich auch mal nein sagen.

Wenig Zeit im Moment

 25.09.12 8:34

Es sind gerade viele Pensionstiere hier, vor dem Winter möchte ich meine Kleintiere noch in einen neuen Stall umsiedeln, wir haben eine Apfel-und Birnenschwemme und ich mache große Mengen Apfelmus- und Kompott, und die Kinder fordern natürlich auch einiges an Zeit.

Trotz deutlich herbstlichem Wetter ist die Stimmung gut.

Zitronen-Knoblauch- Kur

Um Geräte vorm verkalken zu schützen, kippt man Zitronensäure rein, funktioniert das ähnlich auch bei Menschen?

Die Zitronen-Knoblauch Kur soll vor Ablagerungen ( auch vor Zahnstein auf den Zähnen) schützen und somit verjüngen. Kalle und ich erhoffen uns davon eher eine Steigerung der Abwehrkräfte und machen diese Kur seit einer Woche.

Ich habe von einem netten Kunden eine große Kiste Feigen vom Italienurlaub mitgebracht bekommen...lecker lecker, und meine Weintrauben sind reif, davon essen wir momentan viel.

Mein Hund ist fit :-)))

 17.09.12 19:46

Ich freu mich so, heute war ich mal wieder mit meinem Hund zur Kontrolle in der Tierklinik und weil es ihr so gut geht, wollen wir jetzt alle Medikamente absetzen. Es ist ein großer, älterer Rassehund, der von seinen Vorfahren eine Menge Krankheiten mitbekommen hat, u.a. eine Autoimmunerkrankung.

Der Hund bekommt nur natürliches Futter, kein Körnchen Getreide und alles abgepasst auf seine Probleme ( Haut, Gelenke, Knochen)... das Fell glänzt, alle Wunden sind verheilt, er läuft lahmfrei ohne Schmerzmittel, ist gut drauf und spielt wieder.

So soll es jetzt bitte bleiben, der Klinikchef konnte es gar nicht glauben, hat sich aber auch gefreut.

Zu Hundefutter schreib ich in den nächsten Tagen nochmal was.

-----------------------

Essen heute:

morgens: 7 Helfer, Weintrauben

mittags: gedünsteter Brokkoli, Erbsen, Tomaten, Mandelmus

abends: Rauke, Tomaten, Andenbeeren, Kokosnuss

Bewegung heute:

morgens: 20 min gejoggt mit 2 Hunden

nachmittags: 30 Minuten Gassi mit Baby und 3 Hunden, anschließend 20 Minuten Trampolin und Workout

abends: 30 min Gassi mit Baby und 2 Hunden