Mein Nachbar die 32.te

Ich weiß nicht ob er es überhaupt wert ist, dass ich über ihn schreibe, aber er schafft es fast täglich, mich auf die Palme zu bringen ( und da wachsen leider keine Kokosnüsse). Heute früh war ich mit 2 Lamas auf einer Wanderung, als ich zurück kam, stand das Auto meines Nachbarn in MEINER Einfahrt, und er hat damit mein Auto zugeparkt. Durch seine Party hatte er ne Menge Besucher, die alle Parkplätze auf der Straße besetzt haben, und er war zu faul gegenüber am Sportplatz zu parken, da hätte er ja 100 Meter laufen müssen.

Ich bin dann erst zum Stall und hab die Lamas versorgt und die Wander-Kunden verabschiedet, bin dann noch mit den Hunden auf die Wiese, dass mich mein Nachbar sieht und vielleicht sein Auto wegstellt...aber nö , das war ihm egal. Ich musste dann wirklich noch mit dem Auto weg und hab bei ihm geklingelt, bestimmt 10x, und dann kam er endlich und sagte, er fährt jetzt weg. Keine Entschuldigung oder Erklärung, als wäre das ein öffentlicher Parkplatz und nicht meine Toreinfahrt. Er meinte nur dreist, dass mein Auto dieses Jahr noch zum TÜV muss. Da will ich tatsächlich lieber taub sein, als mir seinen Müll anzuhören.

Meinen Ohren gehts besser, ich hör zwar noch alles leiser als normal, der Tierarzt hat aber heute nochmal reingeguckt und meinte auch, dass die Entzündung fast raus ist. Sollte es aber bis Montag immernoch so sein, fahr ich zum HNO-Arzt, ich will ja nicht dauerhaft schwerhörig sein.

Essen heute:

morgens: Blaubeeren, Pflaumen, 7 Helfer

vormittags: Tomaten

mittags: Gurken, mex. Minigurken, Tomaten,  Rauke, Lindenblätter, Kokosnuss

 

Bewegung heute:

morgens: 30 min Gassi mit 3 Hunden und Baby

vormittag: 2,5 std Wanderung

25.8.12 13:42

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL