Hormone runter

 26.09.12 19:30

Das ist mir schon seit längerem aufgefallen, und heute ganz besonders: ich finde frisch geborene Babies (wieder) ekelig. Habe eben eins auf einem Foto gesehen und dachte nur" Oh wie hässlich, das würde ich nicht anfassen wollen" . Bevor ich meine Kinder bekommen habe, fand ich auch die meisten Babies hässlich, es gab aber ausnahmen, die ich auch mal süß fand. Als ich dann schwanger wurde fand ich (fast) jedes Baby niedlich, das scheint jetzt wieder vorbei zu sein. Zum Glück hat jede Mutter nach der Geburt so viele Mutterhormone, dass sie die Hässlichkeit ihres Kindes gar nicht bemerkt *grins*.

Um beim Thema süß und klein zu bleiben, als ob ich noch nicht genug zu tun hätte, werde ich ab nächstem Jahr zusätzlich die Lohnbrüterei meines Mannes übernehmen, allerdings aus Gewissensgründen nur für Ziergeflügel und nicht für Nutztiere. Wir sind gerade dabei alles etwas umzuräumen, damit dann die Brutkästen und Kükenheime von Kalles Hof hierher geholt werden können und im zeitigen Frühjahr gehts dann los.

Um alles zu schaffen wird die Hundepension etwas verkleinert, ich werde ab Januar nicht mehr als 10 Hunde gleichzeitg aufnehmen, und wenn mich ein Kunde abends anruft, weil er dringend für den nächsten Tag eine Pension für seinen unverträglichen Hund braucht, werde ich auch mal nein sagen.

26.9.12 19:34

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL