Wieder kleine Veränderungen

In letzter Zeit habe ich morgens keinen Hunger, also gibt es nur noch 2 Mahlzeiten pro Tag und ich fühle mich gut damit. Nach dem Aufstehen trink ich 1 Glas Wasser, gegen 11 Uhr dann meistens ein großes Glas Kombucha, gegen 12 Mittagessen ( oft was gekochtes) und gegen 18 Uhr meistens Salat und Obst.

Es geht also in Richtung intermittierendes Fasten, und da ich mich auch immer mit echtem Fasten sehr wohl gefühlt habe, scheint das für mich gut zu sein.

4.10.12 17:03

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL