Wettkampf, 1.Nachtfrost und Pilze

08.10.12  19:38

Gestern war wieder ein Langstreckenwettkampf, eine Strecke ganz ohne Berge oder Hügel und ich habe es geschafft die 10 km unter 1 Stunde zu laufen, hatte auch eine Uhr dabei und bisschen auf die Zeit geachtet. Der Lauf war gut, diesmal hatte ich keinen Durchhänger mittendrin und hinterher war ich auch gar nicht sooo platt. In meiner Altersklasse wurde ich 3. und es gab dafür eine Laufmütze und Handschuhe, da ich eine ziemliche Frostbeule bin hab ich mich sehr drüber gefreut.

Später waren wir im Wald spazieren und haben Steinpilze gefunden, einen Teil haben wir abends gegessen und einen Teil hab ich getrocknet. Steinpilze sind die einzigen Pilze, die ich sicher erkenne und gerne esse, früher als Kind hab ich oft Urlaub bei den Großeltern in Bayern gemacht und meine Oma kannte sich sehr gut mit Pilzen aus und wir waren im Herbst oft im Wald Pilze sammeln.

Heute früh gabs zum ersten mal Bodenfrost, hab heute schnell alle wertvollen Pflanzen ins Haus und Gewächshaus gepackt, dabei komm ich mir immer gemein vor zu entscheiden, wer erfrieren muss und wer weiterleben darf. Chillis z.B. lassen sich gut auf der Fensterbank überwintern, brauchen aber auch einiges an Platz und lassen sich andererseits im Frühjahr leicht aus Samen nachziehen...jetzt ist es im Haus wieder schön grün.

8.10.12 19:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL